Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Wichtige Informationen rund um die Eheschließung...

Anmeldung für die Eheschließung:
Für  „den schönsten Tag im Leben“  müssen Sie beim Standesamt zunächst die Eheschließung anmelden. Sofern mindestestens einer von Ihnen seinen Wohnsitz innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft hat, können Sie die Eheschließung direkt hier anmelden. Für Auswärtige Personen die beim Standesamt Rain heiraten wollen,  muss die Anmeldung beim jeweiligen Standesamt des Wohnortes angemeldet werden und das dortige Standesamt übersendet uns dann die Unterlagen.
Grundsätzlich müssen beide Verlobte bei der Anmeldung zugegen sein. Sollte es einem Verlobten aus triftigen Gründen nicht möglich sein, bei der Anmeldung dabei zu sein, kann in Ausnahmefällen eine schriftliche Vollmacht vorgelegt werden. Jedoch muss dann der andere Partner vor der Eheschließung noch persönlich vorsprechen.
Die Anmeldung der Eheschließung ist frühestens 6 Monate vor dem eigentlichen Trauungstermin möglich. Bereits rechtzeitig vorher sollten Sie sich jedoch beim Standesamt erkundigen, welche Unterlagen mitzubringen sind um Zeitdruck zu vermeiden.

 


Unterlagen:
Welche Unterlagen für die Anmeldung zur Eheschließung vorgelegt werden müssen, ist zunächst vom Familienstand und der Staatsangehörigkeit abhängig.
Für deutsche Staatsangehörige sind die erforderlichen Unterlagen auf einem Merkblatt zusammengestellt. Eventuelle Fragen und Unklarheiten sollten Sie jedoch mit dem Standesamt abklären.
Verlobte mit ausländischer Staatsangehörigkeit werden gebeten, sich rechtzeitig einen Termin für eine Beratung zu besorgen. Dort erfahren Sie dann welche Unterlagen speziell zur Anmeldung vorgelegt werden müssen.
Alle Urkunden müssen im Original vorgelegt werden. Fotokopien werden nicht anerkannt. Ausländische Urkunden, die nicht mehrsprachig ausgestellt sind, müssen in Deutschland von einem öffentlich bestellten und beeidigten Übersetzer oder Dolmetscher übersetzt werden.

 

 

Merkblatt für Eheschließung

 

 

Termine:
Während der regulären Dienstzeit im Rathaus können Sie den Termin für die standesamtliche Trauung (Montag bis Donnerstag von 8 – 12:30 Uhr und von 14 – 16 Uhr, Freitag von 8 – 12:30 Uhr) selbst festlegen.


Zusätzlich bietet die Stadt Rain jeweils einen Samstag im Monat für Trauungen an.


Für 2020 und 2021 sind die Termine bereits festgelegt. Diese erfahren Sie hier.

Termine für Trauungen in den Gemeinden Genderkingen, Holzheim, Münster und Niederschönenfeld sind mit dem 1. Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde zu vereinbaren. Die Anmeldung zur Eheschließung hat aber beim Standesamt Rain zu erfolgen.



Trausäle - Wo kann in der Verwaltungsgemeinschaft Rain getraut werden?
In der Stadt Rain kann die Trauung im großen oder kleinen Sitzungssaal durchgeführt werden. Der kleine Saal wird normalerweise nur für kleinere Gesellschaften bis max. 15 Personen angeboten.

 

Großer Sitzungssaal             Kleiner Sitzungssaal

Großer Sitzungssaal                                     Kleiner Sitzungssaal

 

In den Gemeinden Genderkingen, Holzheim, Münster und Niederschönenfeld finden die Trauungen in den jeweiligen Sitzungssälen der Rathäuser statt.

 

Trausaal Genderkingen 2             Trausaal Genderkingen 1     

Trausaal Genderkingen

 

Trausaal Holzheim 2             Trausaal Holzheim 3

Trausaal Holzheim

 

Trausaal Münster

Trausaal Münster

Einen besonderen Rahmen für die Trauungszeremonie bietet das kurfürstliche Schloss der Stadt Rain. Hier steht ein Saal im Erdgeschoss mit Blick auf die Parkanlage zur Verfügung. Bitte erkundigen Sie sich vorab, ob das Schloss zum gewünschten Termin noch frei ist, da dort auch andere Veranstaltungen stattfinden.

 

Schlosssaal 3             Schlosssaal 2

 

Schlosssaal 1            

Schlosssaal

 

 

Spezielle Wünsche:

Spezielle Wünsche, die „den schönsten Tag“ betreffen, wie Sektempfang oder musikalische Darbietungen sind mit dem Standesamt abzusprechen.

drucken nach oben