Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Wanderweg Wörthen (6 km entfernt)

Achtung: kein Rundweg
Streckenlänge: 9 Kilometer
Wanderdauer: ca. 2 Stunden

Der Wanderweg abseits aller belebten Straßen ist eine Verbindung vom Donauradweg zum Leitweg "Lech". Von Donauwörth kommend zweigt der Weg bei der kleinen Donaubrücke in Höhe Schäfstall aus dem Donauradweg beziehungsweise der Staatsstraße ab. Die Brücke überquerend, biegen wir nach links ab und halten uns zunächst nahe an der Donau. Bereits etwas vom Wasserlauf abgerückt, ändern wir unmittelbar nach dem Fluss-Kilometer 2502 unsere Richtung und biegen nach Süden. Vorbei am "Baiertoni" treffen wir bei der Eichmühle auf den Rundweg "Schönenfelder Hof" und nehmen hier den rechten (südlichen) Teil zum "Heicheltoni" und gehen weiter zur Hauptpumpwerkstraße. Von diesem geteerten Wirtschaftsweg führt uns der Weg nach Nordosten zum Pumpwerk des Zweckverbandes Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum und unmittelbar an der Werkeinfahrt gehen wir rechts ab (Osten), zum Kraftwerk Feldheim. Unmittelbar nach Überquerung der Staustufe endet der Weg am Lech-Wanderweg, den wir wahlweise in Richtung Mündung (zuerst auf der geteerten Werkstraße Richtung Niederschönenfeld) oder in Richtung Quelle (rechts, südwestlich am Lechufer entlang) beschreiten können. Der Rundweg führt vorbei an dem, vom Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum angelegten, Waldlehrpfad (bei der Hauptpumpwerkstraße).

 

Auskunft

Stadt Rain

 

Auszug aus der Wanderkarte des Ferienlandes Donau-Ries von 2007

ISBN 978-3-936990-33-1, Galli-Verlag.

Es sind zahlreiche Wanderwege auf insgesamt 14 Kartenblätter und 1 Übersichtskarte dargestellt. Erhältlich im Buchhandel für 9,90 Euro.

Das Wanderkartenset enthält auch einen Plan dieses Wanderweges. 

 

drucken nach oben