Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Johannes Marius van Drunen, 17. Träger der Bürgermedaille

Hervorragende Leistungen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Stadt

Am 7. September 2007 wurde Johannes Marius van Drunen mit der Bürgermedaille ausgezeichnet; nachfolgend der Bericht von Manfred Arloth für die Donauwörther Zeitung.

 

Arbeitsplätze gerettet und neue geschaffen

 

Mit einer besonderen Ehrung, der Bürgermedaille, bedankte sich die Stadt Rain bei Johannes Marius van Drunen, dem scheidenden Geschäftsführer von Aviko Deutschland. "Sie haben mit der Entscheidung, das Werk in Rain zu bauen, Arbeitsplätze gerettet und neue geschaffen", sagte Bürgermeister Gerhard Martin.

 

Die Feierstunde im großen Sitzungssaal des Rathauses umrahmte das Bläserquartett der Stadtkapelle Rain mit Andreas Nagl (Leitung; Posaune), Christian Probst (Posaune) sowie Christoph und Patrick Heider (Trompete).

 

Besonders begrüßte der Bürgermeister den Geehrten mit seiner Gattin Cornelia B. Heuvel van Drunen und einigen Söhnen, Landrat Stefan Rößle sowie die Bürgermedaillenträger Harald Mann, Stadtpfarrer Johann Menzinger, Emil Meitinger und Mathias Wilhelm.

 

"Die Stadt Rain ist mit besonderen Ehrungen sehr zurückhaltend und gibt ihnen damit den ihnen zustehenden ganz besonderen Stellenwert", führte der Bürgermeister aus. Mit der Bürgermedaille würden Menschen geehrt, deren Leistungen herausragend seien und die damit Vorbild sein können. Marius van Drunen habe in erster Linie für die Wirtschaft Verantwortung übernommen, aber auch Vereine gefördert und durch die Unterstützung so mancher Veranstaltung gezeigt, dass ihm Rain und unser bayerisches Heimatland sehr am Herzen liegt.

 

Im Jahr 1992, nach dem Kauf der Kartoffel verarbeitenden Fabrik von Dr. von Schönfeldt, entschied sich die Geschäftsleitung von Aviko "aufgrund Ihres Einsatzes, ein neues Werk in Rain zu bauen und nicht etwa in einem Billiglohnland" so der Bürgermeister. Er habe auf die Qualität der Ausgangsprodukte und die Qualifikation der hiesigen Mitarbeiter gesetzt, "ganz zu recht".

 

Die Auszeichnung erfolgte einstimmig

 

Landwirtschaftsminister Josef Miller, der kürzlich Marius van Drunen mit dem Großen Bayerischen Löwen ausgezeichnet habe, habe betont, "dass dank Ihres Engagements Bayern seit 1999 das Mekka der kartoffelverarbeitenden Industrie" sei. Dieses "Mekka" sei in Rain zu finden, ergänzte das Stadtoberhaupt. Der Beschluss des Stadtrats, van Drunen in besonderer Weise zu danken und mit der Bürgermedaille zu ehren, sei einstimmig erfolgt, betonte Martin.

 

Johannes Marius van Drunen erinnerte an das Jahr 1992, als er zum ersten Male in Rain "die uralte Fabrik" gesehen habe. "Ich habe meine Direktion in Holland so weit beeinflusst, dass sie mir 15 Millionen Mark zur Verfügung stellten, um eine neu zu bauende Fabrik wieder auf die Siegerstraße zu bringen", erzählte er. Heute sei der Betrieb in Rain "der modernste Betrieb in der Welt in unserem Industriezweig". Bayern sei eines der besten Kartoffelanbaugebiete in Europa, ergänzte er. Er dankte seinen motivierten Mitarbeitern, dem Stadtrat mit Bürgermeister Martin an der Spitze sowie "vielen guten Freunden und Bekannten in Rain, was mir zeigt, dass ich auch menschlich akzeptiert bin." Rain und Bayern sei für ihn zur zweiten Heimat geworden.

 

Den Wunsch von Vizebürgermeister Leo Meier "Bleiben Sie unserer lieben Stadt weiterhin verbunden" kommentierte der Geehrte lächelnd: "Aber ja doch, gerne!"

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Johannes Marius van Drunen Grossansicht in neuem Fenster: Johannes Marius van Drunen

Der neue Bürgermedaillenträger Johannes Marius van Drunen beim Eintrag ins "Goldene Buch" der Stadt Rain, dahinter von links die Bürgermedaillenträger Harald Johannes Mann und Stadtpfarrer Johann Menzinger, Landrat Stefan Rößle, Erster Bürgermeister Gerhard Martin und 2. Bürgermeister Leo Meier.

Freuen sich über die Bürgermedaillenverleihung: Erster Bürgermeister Gerhard Martin, der neue Träger Johannes Marius van Drunen, seine Gattin Cornelia B. Heuvel van Drunen und 2. Bürgermeister Leo Meier.

 

Bilder: Arloth

 

Johannes Marius van Drunen wurde 24. Mai 1945 geboren.

drucken nach oben