Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Ernst Kaiser

Landschaftsmaler
geboren 20. Juli 1803 in Rain
gestorben 23. Dezember 1865 in München
Gemälde von Ernst Kaiser - Gebirgstal, um 1830
Gebirgstal, um 1830 (Vordergrund gemalt von Johann Jakob Dorner d.J., 1775 - 1852) Öl auf Leinwand 80 x 62,5 cm unbez.

Ernst Kaiser ist im Haus Hauptstraße 42 zu Rain als Sohn des Malers Georg Kaiser geboren. 1822 Studium der Historienmalerei an der Münchener Akademie, mit Heinrich Bürkel Studienwanderungen in Oberbayern und autodidaktische Weiterbildung als Landschaftsmaler, 1828 Italienreise.

 

Der romantische Künstler war seit 1829 in München ansässig und erfolgreicher Landschaftsmaler. Er hat vor allem oberbayerische und österreichische Gebirgslandschaften festgehalten und bewundernswerte Pflanzen-Zeichenstudien geschaffen, die in der Staatlichen Graphischen Sammlung zu München aufbewahrt werden. Der Kunsthandel bietet Kaiser-Bilder heute zu erstaunlich hohen Preisen an.

 

 

Gemälde befindet sich im Besitz der Maximilian Speck von Sternburg Stiftung im Museum der

bildenden Künste Leipzig.

Detaillierte Würdigung des nebenstehenden Gemäldes durch Dr. Dietulf Saner findet sich in "Maximilian Speck von Sternburg - Ein Europäer der Goethezeit als Kunstsammler, Leipzig, 1998", S. 397 und 398.

 

Ausstellung über Ernst Kaiser im Lenbachhaus München

 

drucken nach oben