Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Rundweg Münster (10 km entfernt)

Streckenlänge: ca. 10 Kilometer
Wanderdauer: ca. 2,25 Stunden

Der Rainer Winkel, zu dem auch Münster zählt, ist seit jeher Altbayern zugeordnet. Der Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Parkplatz am Tennisplatz- Stockplatz- Festplatz. Wir gehen in westlicher Richtung und gelangen nach kurzer Zeit zu den Lechauen. Je nach Grundwasserhöhe sind Flüsschen und Gräben mit Wasser gefüllt, die "Münsterer Alte" und die "Mittlere Rinne" sind ständige Begleiter des großen Lechs. Nach dem Überschreiten des Schutzdammes erreichen wir den Lech und besteigen den Damm. Bei starker Schneeschmelze ist das Wasser grüngelb und schießt mit Wucht und mitgerissenen Bäumen vorbei. Nachdem wir entlang des Flusses bis zur Staustufe Ellgau gewandert sind, biegen wir links ab und nähern uns den Siedlungen Altenbach und Ötz. Diese Gebiete wurden etwa ab 1820 urbar gemacht. Wir kommen in Richtung Norden auf einer Asphaltstraße zum Gut Hemerten. Hier besteht die Möglichkeit nach links abzubiegen und auf kürzestem Wege zurück nach Münster zu wandern. Sollten es Wanderlust und Zeit jedoch erlauben, ist ein kleiner Umweg nach rechts über das Gut Hemerten sehr zu empfehlen. Gleich an der Friedberger Ach ist ein Mühlenhaus erkennbar, dessen Mahlrechte bereits im 13. Jahrhundert verbrieft sind. linker Hand empfängt uns das ,.Alte Schloss", ein Gutshausbau aus der Zeit um 1856. Auf dem rechten Hang grüßt das "Neue Schloss", erbaut um 1909. Das Gut wird von Freiherrn Markus v. Schnurbein bewirtschaftet. Ein Rundgang durch das Gutsgelände mit dem schönen Verwalterhaus und den Ökonomiegebäuden ist empfehlenswert Auf gekiestem Weg nähern wir uns wieder dem Dorf Münster, gehen auf der Hemerter Straße entlang der I.echleite zum Kirchplatz und besichtigen die alte und neue Kirche. Die Treppe, hinunter zum idyllischen Bachlauf, bringt uns (links~ zur Hauptstraße und über die Sportplatzstraße zum Ausgangspunkt zurück.

 

Der Weg ist auch in der Gegenrichtung beschildert. 

 

Auskunft

Stadt Rain

 

Auszug aus der Wanderkarte des Ferienlandes Donau-Ries von 2007

ISBN 978-3-936990-33-1, Galli-Verlag.

Es sind zahlreiche Wanderwege auf insgesamt 14 Kartenblätter und 1 Übersichtskarte dargestellt. Erhältlich im Buchhandel für 9,90 Euro.

Das Wanderkartenset enthält auch einen Plan dieses Wanderweges. 

 

drucken nach oben