Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

 

Schrift­größe

 

Kontrast

Neues Beratungsangebot zum Wohl der Stadtentwicklung

Gruppenfoto zum Besprechungstermin für die Sozialberatungsstunden
v.l.n.r.: Bgm. Gerhard Martin, Ursula Klapka (Bereichsleiterin Offenen Hilfen), Robert Freiberger (Geschäftsführer St. Johannes), Monika Lutz (Beratungsmitarbeiterin), Julia Kourdy (Beratungsmitarbeiterin), Harald Reinelt (Geschäftsleiter)

Die Stadt Rain bietet in Zusammenarbeit mit dem sozialen Dienstleister Stiftung Sankt Johannes ab sofort immer donnerstags von 9-11 Uhr eine kostenfreie Sozialberatung im Zentrum für Kultur und Bildung am Bayertor an.


"Das Büro soll für Menschen in besonderen Lebenslagen und auch für die Angehörigen, die aufgrund von Sondersituationen und Behinderung mit verschiedensten Herausforderungen konfrontiert werden, da sein", erläutert Ursula Klapka, Bereichsleiterin der Offenen Hilfen.


Der Hauptsitz der Offenen Hilfen befindet sich im Fachzentrum in Donauwörth. Von dort aus werden die ambulanten sozialen Dienstleistungen der Stiftung Sankt Johannes für Menschen im ganzen Landkreis Donau-Ries koordiniert.


Pflegen, beraten, helfen, begleiten

 

Die Stadt Rain freut sich dieses Angebot nun in ihren Räumlichkeiten anbieten zu können. Die Stiftung Sankt Johannes steht Menschen bei Themen wie: Pflege, Assistenz, Hilfe, Beratung, Begleitung und Versorgung professionell zur Seite.

 
Ansprechpartnerin der Stiftung für die Bürger der Stadt Rain und Umgebung ist Brigitte Schechs. Ihre Kolleginnen Monika Lutz, langjährige Beratungsmitarbeiterin und Julia Kourdy unterstützen sie dabei.


„Viele Mitmenschen in der Region denken, dass in der Stiftung Sankt Johannes Menschen nur in Wohnheimen und den Werkstätten von uns begleitet werden. Jedoch unterstützen wir auch ambulant, das heißt Menschen die in ihren eigenen vier Wänden leben. Und wir bieten interessante und abwechslungsreiche Freizeit- und Bildungsangebote an, die inklusiv allen Bürgern und Bürgerinnen offen stehen“,  so Julia Kourdy.

Bürgern zu ihren Rechten verhelfen


Bürgern zu ihren Rechten verhelfen und im Umgang mit den Behörden zu begleiten, das sei Auftrag und Anliegen der Stiftung.  „Wir beraten gerne alle Bürgerinnen und Bürger und versuchen dann gemeinsam zu überlegen, welche Schritte gegangen werden müssen, damit dem Ratsuchenden geholfen werden kann“, so Monika Lutz.

Ambulantes Wohnen und mobile soziale Dienste


Das Angebot der Sozialberatung in Rain der Stiftung Sankt Johannes umfasst soziale Dienstleistungen, ambulantes Wohnen, mobile soziale Dienste, inklusive Bildungs- und Freizeitangebote, offene Behindertenarbeit sowie auch eine kompetente Beratung. Hier werden Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt, die oft aus Unkenntnis nicht in Anspruch genommen werden. Insbesondere, wenn Familien an die Grenzen ihrer Belastung kommen, oder Menschen in ganz neue Situationen kommen, in denen guter Rat ausnahmsweise nicht teuer ist.


Bürgermeister Martin zeigt sich erfreut: "Der Stadt Rain ist es erneut gelungen das Serviceangebot in der Hauptstraße zu erweitern. Dies kommt allen Bürgern und auch  dem Einzelhandel zugute. Dies sind weitere positive Impulse zum Wohl der Stadtentwicklung."


Die Mitarbeiterinnen der Stiftung Sankt Johannes freuen sich auf gute Beratungsstunden und hoffen darauf neue Netzwerke bilden zu können, die sowohl für ihre Arbeit als auch für die ratsuchenden Bürger von großer Bedeutung sind.

Kostenfreie Sozialberatung im Bayertor, Hauptstraße 1, 86641 Rain am Lech, donnerstags 9-11 Uhr, auch mit Terminvereinbarung unter 0906 700 10 -350 oder per E-Mail offenehilfen@sanktjohannes.com

drucken nach oben